headerbild Wir sind Weltbürger.

1. MAI 2019 / MAIWANDERUNG

An alle Marinekameraden der

MK Bamberg

deren Angehörige

und Freunde der MK

 

Liebe Kameraden und Angehörige,

am 01. Mai 2019 lade ich uns miteinander zu unserer Maiwanderung ein. Der Wanderweg führt von Kemmern durch die „MUNA“ Breitengüßbach zurück nach Kemmern.

Wir treffen uns um 10.30 Uhr in Kemmern vor dem Hotel „Rosenhof“. Parkmöglichkeiten bestehen auf der Ortsstraße in Kemmern Richtung Brauerei Wagner genügend. Bitte stellt Eure Fahrzeuge nicht auf den Hotelparkplatz ab.

Wir gehen über die „Kemrnerner Brücke“ auf die östliche Bahnseite und unter der Autobahnbrücke, deren nördlicher Teil bereits abgerissen ist, zum Kemmerner Tor der Muna. Das ehemalige Munitiponsdepot Breitengüßbach ist ca. 125 ha groß. Diese können wir natürlich nicht erwandern. Wir werden uns in den westlichen Teil begeben. Lasst Euch überraschen was die Audi Stiftung für Umwelt und die Initiative Artenschutz in Franken in dem Projekt „Klassenzimmer der Natur“ auf die Beine gestellt hat. Durch das Breitengüßbacher Tor verlassen wir wieder das Gelände und laufen über die Ortschaft Breitengüßbach zurück nach Kemmern in die Brauerei Wagner wo wir ca. 12.15 Uhr eintreffen werden.

Ich habe mit Herrn Wagner besprochen, dass bitte ein fränkisches Mittagessen, neben der normalen Abendkarte (Schnitzel, Currywurst, Bratwüste usw,) angeboten wird. Die Familie Wagner wird auf meinen Wunsch hin Schäuferla mit Sauerkraut und Kloß bereitstellen. Ich hoffe und wünsche mit dem Angebot in Eurem Sinne gehandelt zu haben und Ihr auch dieses, soweit möglich annehmt. Ich würde mich freuen.

Hier können wir verweilen oder noch andere Ziele oder Veranstaltungen besuchen (Wagner Keller Musik oder Maifest der Wandergruppe Kemmern) oder zum Kaffee trinken hier ist besonders die „Pension Karin“ in Breitengüßbach oder die Gaststätte „Rabenhorst“ (Stabbist) in Dörfleins zu empfehlen.

Bitte gebt mir persönlich bis zum 29.04.2019 Bescheid über Eure Teilnahme mit wie vielen Personen um an der bestehenden Planung festhalten zu können Mitteilungsmöglichkeiten (Tel., Fax, E-Mail)
Tel. und AB 0951 75721
Fax      0951 7002048

e-mail:            hksue@web.de

 

Ich hoffe auf trockenes Wetter und guter Laune bei allen Mitwirkenden.

Euer Marinekamerad

Herbert II (Sünderhauf)

Zurück zur Übersicht